Die Diözesan-Arbeitsgemeinschaft Ehrenamt im Erzbistum Köln

Die im Bereich der Erzdiözese Köln bestehenden katholisch-caritativen Einrichtungen und Initiativen im Ehrenamt, der Freiwilligenarbeit sowie des sozial-caritativen bürgerschaftlichen Engagements haben sich auf Basis und unter Beachtung der Satzung des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln e.V. (im Folgenden: DiCV Köln) zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, die den Namen „Diözesan-Arbeitsgemeinschaft Ehrenamt im Erzbistum Köln“ (DiAG Ehrenamt) führt.

 

Mitglieder der DiAG Ehrenamt sind Vertretungen der Caritas- und Fachverbände, Dienste und Einrichtungen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pastoralen Dienst sowie Personen aus sozial-caritativen Initiativen und Gruppen.

 

Die DiAG Ehrenamt hat sich zur Aufgabe gemacht, die Wirklichkeit der sozialen ehrenamtlichen Arbeit der Verbände, Einrichtungen, Pfarrgemeinden und kirchlich engagierten Gruppen aktiv wahrzunehmen und deren Erkenntnisse in die Verbandsarbeit des DiCV einzubeziehen.

 

Die DiAG Ehrenamt koordiniert die spezifischen Interessen der Träger von Einrichtungen und Diensten in Bezug auf das ehrenamtliche Engagement im Erzbistum Köln und ist zugleich das entsprechende Fach- und Bera-tungsgremium des DiCV Köln.

 

Die DiAG Ehrenamt unterstützt den DiCV Köln bei der spitzenverbandlichen Vertretung in der Kirche und gegenüber Politik und Kostenträgern.